Mobirise

TEAM LIONCRAFT #2

#2 Lioncraft

«Entstanden ist das Team aus dem Team "Useless Engagement Racing Team" in der Conti Challenge. Useless Engagement deshalb weil ein ehemaliger Deutscher Meister zum Matze meinte das wird doch nie was. Tja wie man sich täuschen kann. Also wurde dann auch das Useless Engagement aus dem Namen gestrichen. :-)
Endurance ist einfach ein geiler Teamsport und um erfolgreich zu sein muss alles zusammen passen. Man durchlebt gemeinsam Höhen und Tiefen und rauft sich immer wieder zusammen. Mit vielen Podestplätzen und auch Siegen, konnten wir über Jahre hinweg beweisen, dass man auch mit älterem Material und einem kleinen Team in dieser Meisterschaft nicht hinterher fahren muss. Das sollte auch anderen Teams Mut machen, es einfach mal zu probieren. Wir geben natürlich auch gerne Tipps wie man mit einem Mini Team in der Endurance klar kommt. :-) Eigentlich ganz einfach, man braucht Fahrer die auch Schrauben und Kaffee kochen können :-)» 

Mobirise

TEAM RAVENOL #57

#57 Team Ravenol 

«Auch das Team Ravenol Endurance Motorsport ruft zum Mitmachen auf. Wir sind mit unserem Team seit 2015 in der DLC/DLM aktiv», erklärt die Mannschaft. Es gibt glaube ich kaum eine Meisterschaft, wo Spannung, Nervenkitzel, Aufregung, Hektik und Spaß so nah beieinander liegen. Diese Situationen können sich sekündlich ändern und als Team musst du dich auf genau diese Punkte einlassen und im Rennen immer wachsam sein. Der Team-Spirit und der Zusammenhalt über eine Renndistanz von 6, 7 und 8 Stunden ist der Punkt, warum wir es seit Jahren machen. Wir können uns immer zu 100% auf alle Beteiligten im Team verlassen, angefangen bei der Verpflegung, bis hin zur Technik. Die Langstrecke macht für uns immer wieder die Herausforderung aus, das Maximale über die Distanz abzuliefern. Auch wenn es mal schwer wird und die Technik nicht zu 100% auf unserer Seite ist, ist auch dies ein Teil der Herausforderung, die wir uns immer wieder zu 100% stellen wollen. Langstrecke besteht halt nicht aus nur einer schnellen Runde, das gesamt Paket muss passen, von A-Z.»

Mobirise

TEAM LWR #88

#88 LWR

LWR
«Es ist einfach eine tolle Sache», schwärmt unter anderem das Team LWR, «sich mit Gleichgesinnten auf der Strecke zu messen. Kein Sprint über 30 Minuten und mit dem Messer zwischen den Zähnen agieren. Es ist sehr fair dort und jeder achtet auf die anderen. Ja, sind schon sehr schnelle Jungs am Start, aber auch die wollen ins Ziel kommen. Wir, das LWR Endurace Team #88, fahren jetzt schon sechs Jahre in dieser Serie (DLC-DLM) mit. Wir sind noch nie durch andere Teilnehmer zu Sturz gekommen. Es ist einfach jedes Mal ein tolles Erlebnis nach sechs oder acht Stunden in Ziel zu fahren, egal welche Platzierung es gibt. Gewinnen will jeder, ist doch klar. Wir haben auch klein angefangen und haben gedacht, die fahren uns um die Ohren und es wäre gefährlich. Aber jedes Renntraining ist gefährlicher und von der Fahrtzeit ganz zu schweigen. Man freut sich jedenfalls, mit Freunden unterwegs zu sein. Also an alle, kommt einfach vorbei und fahrt mit, was Geileres gibt es nicht. Bis bald euer LWR ENDURACE Team.»

Mobirise

TEAM JOJ #94

 #94 JOJ

«Why Endurance? Eine Begründung finden wir hierzu nicht. Jedoch jeder, der schon mal dabei war und den Teamspirit und die unermüdliche Kraft von Fahrern und Mechanikern miterleben durfte, kommt nicht mehr davon los. Eine Verbindung jedes einzelnen Teammitglieds ist gefragt, jeder genauso wichtig wie der andere und dann das Gefühl, nach 6 oder 8 Stunden das Ding über die Linie zu fahren. Es gibt kein geileres Gefühl als diesen Moment. Und das macht die Langstrecke aus. Es kommt auf jeden einzelnen an, alle ziehen an einem Strang und es wird immer alles gegeben, egal wie heftig auch manchmal die Stürze sind, es wird immer weiter alles gegeben, bis hin zum schwarz-weiß kartierten Tuch. Einfach unbeschreiblich.»

Mobirise

TEAM RACEFOXX #101

#101 Racefoxx

Das Team Racefoxx ist seit Jahren mit Leidenschaft bei DLC, RLC und jetzt eben DLM dabei und erklärt, warum ein Leben ohne Langstrecke möglich, aber sinnlos ist.:

«Die Herausforderung in der Langstrecke liegt nicht darin, in kürzester Zeit das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, sondern über die komplette Renndistanz von 6 bis 8 Stunden lang kontinuierlich abzuliefern. Dies stellt hohe Anforderungen an die Fahrer, das Material und das gesamte Team. Alles zusammen unter einen Hut zu bekommen, ist die Herausforderung, die wir lieben. Zeit mit unseren tollen Teammitgliedern zu verbringen, uns tagsüber mit konkurrierenden Teams auf der Strecke zu messen, und abends gemütlich zusammenzusitzen und ein tolles Rennwochenende zu haben, macht es für uns erstrebenswert, ein Teil der Deutschen Langstreckenmeisterschaft zu sein. Der gegenseitige Respekt auf der Strecke, dass langsamere und schnellere Teams/Fahrer zusammen auf der Strecke fahren und aufeinander achtgeben, macht in unseren Augen den Cup zu einem JEDERMAN-Cup. Auch wenn im Zuge der DLM das Prädikat des Deutschen Meister der Langstrecke ausgefahren wird, bedeutet das, dass auch Langstrecken-Neulinge keine Scheu haben brauchen, sich anzumelden. Wir achten hier gegenseitig auf uns.»




Mobirise

Image Description

Image with Description

Use Mobirise website building software to create multiple sites for commercial and non-profit projects. Click on the image in this block to replace it. You can add a description below your image, or on the side. If you want to hide some of the text fields, open the Block parameters, and uncheck relevant options.

Mobirise

Image Description

Image with Description

Use Mobirise website building software to create multiple sites for commercial and non-profit projects. Click on the image in this block to replace it. You can add a description below your image, or on the side. If you want to hide some of the text fields, open the Block parameters, and uncheck relevant options.

mobirise.com maker